Solarkabel

 

sind im Gegensatz zu anderen Kabeln besonderen Belastungen ausgesetzt. Ein Solarkabel muss einadrig, sehr gut meist doppelt isoliert, witterungs- und vor allem uv-beständig sowie halogen- und säurefrei sein.

Ein wichtiger Punkt in der Wahl eines Solarkabels ist die Dimensionierung, denn die Kabeleigenschaften wirken sich auf die Effizienz einer Solaranlage aus. Kleine Kabelquerschnitte leiten nur vergleichsweise schlecht, während größere Querschnitte dem Strom weniger Widerstand entgegensetzen. Allerdings erhöhen sich auch die Kosten für ein Solarkabel bei zunehmender Dicke deutlich und die Installation und Kabelführung könnte sich schwieriger gestalten.

Schreibe einen Kommentar