Silizium (oder Silicium)

 

ist ein chemisches Element, das unter anderem für die Herstellung von Solarzellen verwendet wird. Als Halbmetall weist es Eigenschaften von Metallen sowie von Nichtmetallen auf und ist ein Elementhalbleiter. Die Erde besteht zu etwa 15% aus Silizium. Ein Großteil davon ist im Erdmantel in Sand und Quarz gespeichert.

Bei der Herstellung von Solarmodulen wird gereinigtes Silizium verwendet. Kristallines Silizium kommt dabei für mono- oder polykristalline Solarzellen zum Einsatz. Amorphes Silizium verwendet man für die Herstellung von Dünnschichtmodulen.

Schreibe einen Kommentar