Füllfaktor

 

ist ein Maß für die Qualität von Solarzellen. Der Füllfaktor wird numerisch ohne Einheit angegeben und hat unter idealisierten Bedingungen den Wert 1.

Errechnet wird der Füllfaktor durch Division der maximalen Leistung einer Solarzelle (Maximum Power Point) mit dem Produkt aus Leerlaufspannung und Kurzschlussstrom. Der Wert drückt damit das Verhältnis von praktischer maximaler Leistung und theoretisch maximaler Leistung aus. Je weiter der Füllfaktor vom Wert 1 abweicht, umso geringer ist der Wirkungsgrad der Solarzelle.

Schreibe einen Kommentar