Aufständerung

 

ist das Halterungssystem für Photovoltaikanlagen auf einem Flachdach oder einer Freiflächenanlage. Die Photovoltaik Aufständerung soll dafür sorgen, dass die Photovoltaikanlage in einem passenden Winkel und der möglichst idealen Ausrichtung zur Sonne einen maximalen Ertrag liefert.

Die Solarmodule werden in hintereinander angeordneten Reihen auf ein Untergestell oder Konsolen / Wannen montiert. Der Reihenabstand richtet sich dabei nach der Höhe der Module vom Boden.

Konsolen sind kostengünstig und schnell montiert. Die Module werden dabei aber nicht optimal hinterlüftet, so dass geringe Leistungsverluste auftreten können. Alu-Konstruktionen können auch noch durch Verstellen des Neigungswinkels dem Jahresverlauf angepasst werden.

Bei bestehenden Dachflächen bietet sich eine lose Befestigung auf der Dachoberfläche an; dabei wird die Dachhaut nicht durchbrochen. Das Montagegestell wird dabei so weit beschwert, dass der Generator sturmsicher auf der Dachfläche aufliegt. Vor einer solchen Dachmontage muss sowohl die statische Belastbarkeit des Daches sorgfältig geprüft als auch die Sturmfestigkeit fachkundig geplant werden.

Schreibe einen Kommentar